Staby

Der Staby macht das Stabilisationstraining spannend! Und zwar im doppelten Sinne. Die Bewegungsaufgabe beinhaltet einen beachtlichen koordinativen Aspekt, denn wenn man den Staby bei ausgestrecktem bzw. halb ausgestrecktem Arm in Schwingung bringen will, müssen aus dem gesamten Körper heraus entsprechende Impulse kommen. Folglich wirkt die Halte- bzw. Schwingungsarbeit mit dem Staby wieder genau dorthin zurück und führt letztlich zu einem ganzheitlichen Körpertraining.

Interessant ist, dass bereits kleinste Handbewegungen ausreichen, um diese Effekte auf den Weg zu bringen. Das Herausfinden, was der Sportler tun muss, damit der Staby sich in bestimmter Weise verhält macht Spaß und ist absolut förderlich für die Trainingsmotivation.

Unserer Tester haben die Anforderungen, die das Training mit dem Staby stellt nachvollziehen können, weshalb die Wirkversprechen des Anbieters durchaus plausibel sind. Demnach kann der Staby in der regelmäßigen Anwendung Folgendes:

  • das muskuläre Zusammenspiel aktivieren,
  • die Körperhaltung verbessern,
  • die Koordinationsfähigkeit fördern,
  • die Tiefenwahrnehmung verfeinern,
  • die Konzentrationsfähigkeit steigern,
  • dem Stoffwechsel- und das Herz-Kreislauf-System anregen,
  • muskuläre Defizite und Dysbalancen ausgleichen,
  • Bauch-, Beine und Po straffen.

In unseren Tests haben wir aber auch die Akzeptanz, Handhabung und das subjektive Belastungs- und Regenerationsempfinden des Staby untersucht. Wir haben hierzu durchgängig positive Rückmeldungen und Ergebnisse bekommen. Die Tester möchten den Staby nicht mehr missen und nutzen ihn regelmäßig als trainingsbegleitende Maßnahme.

.

Qualitätssiegel für innovative Bewegungsgeräte