Slackspot Basic

Die Slackline ist ohne Zweifel eine der bedeutendsten Bewegungsinnovationen der letzten Jahre.

Erzi ist es gelungen, die mit diesem Gerät möglichen Bewegungserfahrungen auch für Kleinkinder zugänglich zu machen.

Zwei runde Holzklötze sind über eine Stahlstange fest miteinander verbunden. Diese Stange gibt der Grundkonstruktion die notwendige Stabilität. Direkt über der Stahlstange befindet sich die eigentliche Slackline, ein Band das in den Holzblöcken über Spannschrauben so fest angespannt werden kann, dass Kinder im „Slackline-Modus“ darüber balancieren können.

Die Slackline Strecke ist mit knapp 120 cm zwar vergleichsweise kurz, passt aber ausgezeichnet zum Bewegungskönnen und Sicherheitsbedürfnis von Kleinkindern. Ebenso die Laufhöhe: Die Slackline befindet sich nur wenige cm über dem Boden, sodass niemand fürchten muss herunter zu fallen. Aufgrund dieser Vorzüge trauen sich auch weniger erfahrene Kinder erste Schritte auf dieser Slackline zu. Ein Verlust des Gleichgewichts wird über eine Bodenberührung einfach abgefangen. Der Weg über die Slackline kann dann gleich mit dem nächsten Schritt fortgesetzt werden, sodass gar keine Pausen entstehen und die Kontinuität im Üben und Lernen gewährleistet ist.

Während unserer Testungen fanden Kinder ab zwei Jahren Zugänge zum Gerät und hatten offensichtlich riesengroßen Spaß. Bemerkenswert ist auch der Umgang mit vermeintlichem Misserfolg. Selbst wenn jeder zweite Schritt auf den Boden gesetzt wird empfinden die Kinder Spaß und wollen von sich aus immer weiter üben. Von der Erzi-Slackline geht ein enormer Aufforderungscharakter aus.

Qualitätssiegel für innovative Bewegungsgeräte