InGround Champion Trampolin

Das Inground Champion von Berg ist ein Spitzenprodukt das Spaß und intensive Sprungerlebnisse garantiert.

Als „Inground“ wird es in den Boden eingelassen. Das ist für den Aufbau schwierig, weil ein vergleichsweise großes Loch in den Garten gegraben werden muss. Hierzu finden sich auch bei Youtube exzellente Videos und Kurzanleitungen. Die Schachtarbeit lohnt sich, denn im aufgebauten Zustand ist das Trampolin wesentlich flacher als herkömmliche Modelle. Das hat mindestens drei wichtige Vorteile:

 

  • Erstens wird der Garten nicht durch einen hohen Aufbau verbaut, es schaut besser aus.
  • Zweitens, das Ein- und Absteigen wird enorm erleichtert. Der Springer gelangt quasi mit einem leichten Schritt auf das Trampolin und kann ohne Klettern und Treppensteigen sofort seine Sprünge genießen.
  • Drittens:  Es besteht praktisch keine Gefahr herunter zu fallen, weshalb das Sturz- und Verletzungsrisiko entsprechend minimiert ist.

 

In unseren Tests ist das Trampolin durchgängig mit exzellenten Noten ausgezeichnet worden. Die Verarbeitung ist ebenso sicher wie hochwertig, so dass die Springer sich immer gut und sicher gefühlt haben.

Im Laufe des Sommers hat sich gezeigt, dass das eingegrabene Trampolin wesentlich häufiger genutzt wurde, als das bei klassischen – hoch aufgestellten Trampolinen - der Fall ist. Der Grund hierfür liegt in der geringen Einstiegshöhe. Es ist möglich mit einem Schritt auf das Trampolin aufzusteigen und ebenso leicht wieder abzusteigen. Dieser „barrierefreie“ Zugang kommt dem kindlichen Spieltrieb sehr entgegen. Kinder mögen es ihre Sprungphasen immer wieder mit anderen Aktivitäten abzuwechseln. Der niedrige Zugang zum Trampolin bietet hierfür ideale Voraussetzungen.

.

Qualitätssiegel für innovative Bewegungsgeräte