Laufrad "Little Drifter"

Dreiräder zählen seit Jahrzehnten zu den Klassikern im „Fuhrpark“ kleiner Kinder im Alter ab 2 Jahren. Beim Laufrad „Little Drifter“ bewegen sich die Kinder durch schwungvoll und geschicktes Abdrücken fort. Hiermit wird das Prinzip des Laufrades für den Anschwung genutzt. Allerdings mit dem Vorteil, dass die drei Räder weitaus mehr Standsicherheit gewährleisten als das bei zwei Rädern der Fall ist.

Da bei diesem Dreirad der klassische Antrieb über die Pedalen fehlt, müssen die Kinder sich über das Abdrücken fortbewegen. In unseren Test hat sich gezeigt, dass Kinder innerhalb kürzester Zeit ein gutes Gefühl für diese Bewegung entwickeln. Mit der Zeit wollen sie immer schneller fahren, weshalb ihre Antriebsbewegungen immer kräftiger ausfallen. Sie schaffen es dabei auch sehr gut ihre Aufmerksamkeit zu teilen und gleichzeitig zielführend zu lenken. Das ist nicht selbstverständlich, wurde aber bei unseren Tests durchgängig gezeigt.

Der kleine Drifter ist überaus solide gebaut, weshalb im normalen Gebrauch kein Verschließ zu erwarten ist. Die Konstruktion hat auch auf Eltern vertraensstiftend gewirkt, die dieses Fahrgerät ausnahmslos positiv beurteilt haben. 

Qualitätssiegel für innovative Bewegungsgeräte