Konzept und Ansatz

Das Würzburger Bewegungslabor bietet Entwicklern und Anwendern von innovativen Bewegungsgeräten, aber auch Wissenschaftlern, Trainern, Therapeuten und Lehrern einen inspirierenden Innovationsraum, in dem wir mit dem Thema "Bewegung" experimentieren. Wir verstehen das "Sich Bewegen" von Kindern als ersten und zentralen Weltzugang. Die Bewegung ist damit Motor für die Entwicklung und das Glücklichsein von Kindern. Für Jugendliche, Erwachsene und Senioren bietet die Bewegung Möglichkeiten zur Entwicklung eines besseren Körpergefühls, zum Ausgleich des alltäglichen Lebens sowie zur Steigerung der körperlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Auch der Spaßfaktor darf hierbei nicht vernachlässigt werden.

 

Auch deshalb untersuchen wir den einschlägigen Trainings-, Lern- und Spielwert von Bewegungsgeräten. Wir analysieren die Eigenschaften und Möglichkeiten in Hnblick auf die bewegungspädagogischen Grundthemen. Bei den Spielgeräten fließen - ausgehend von Forschungen zum motorischen Gleichgewicht -  in unsere Studien auch Themen wie z.B. bauen-konstruieren, Raumwahrnehmung, soziales Lernen, Konzentration & Aufmerksamkeit oder Kreativität ein.

Qualitätssiegel für innovative Bewegungsgeräte